kiru e.V. . kiru e.V.
. . .
.

HISTORIE


Seit der Vereinsgründung 2003 wurde bis Ende 2014 ein Spendenvolumen von rund € 200.000,-- aufgebracht. Die Spenden kamen von Privatpersonen, aus Sammlungen anlässlich von diversen Familienfesten und von anderen gemeinnützigen Organisationen, wie z.B. verschiedene Rotary Clubs, dem Johanniter Orden, "Children for a better world" und Stiftungen.

Hinzu kamen vielfältige Kleider- und Sachspenden, wie gebrauchte Kindergartenmöbel des Pöckinger Kindergartens, zahlreiche Schulmöbel von der Maria Ward Schule München, Schul- und Mensamöbel von den Nymphenburger Schulen sowie aus dem Landkreis Ebersberg durch Vermittlung des Bayerischen Kultusministeriums.

Zu Weihnachten wurden von Münchner Schulkindern große Mengen von Geschenkpaketen zusammengestellt, von kiru-Mitgliedern nach Rumänien gebracht und den Kindern in Tămășeu persönlich übergeben.


Internat in Tămășeu


kiru e.V.

kiru hat den Ausbau und die Modernisierung des Internats in Tămășeu finanziert. Das Hauptgebäude sowie ein Nebengebäude wurden renoviert, neue Sanitäranlagen und eine Heizung errichtet, Möbel und Küchenausstattung erneuert.

Dank unserer Unterstützung des Schulzentrums wurde auch die Gemeinde Tămășeu motiviert, den Ausbau und die Erweiterung der Schule zu fördern und mit staatlichen Mitteln einen Neubau zu errichten.



» nach oben   © 2018 kiru e.V.